Background Image

Psychologische Beratung

Ruhepol

Es gibt Situationen im Leben, da braucht man ein offenes Ohr und das Gefühl „Hier hört mir jemand richtig zu und ist für mich da.“. Viele von uns haben das Glück, Familie und Freunde zu haben, die in vielen Momenten für uns da sind. Wir helfen uns gegenseitig.

Dann allerdings kann es auch Phasen geben, in denen wir spüren, dass sie anders sind, dass das, was uns beschäftigt, nicht allein mit Unterstützung der Menschen, die unseren Alltag und unser Leben ein Stück weit mit uns teilen, gelöst oder bewältigt werden kann. Es kann auch sein, dass wir das, was uns „umtreibt“, gerade nicht mit ihnen teilen oder besprechen mögen. Aus verschiedensten Gründen.
Manchmal braucht man eine andere Perspektive, einen anderen Blickwinkel, eine Person, die nochmal mit anderen Augen „draufschaut“. Es ist wohltuend, sich aufgehoben zu fühlen, wenn man weiß, dass dieser Mensch schon einige Erfahrungen mit ähnlichen Dingen gesammelt hat und sich in dem Gelände auskennt.
Für solche und alle anderen Situationen, in denen Sie das Gefühl haben, eine Unterstützung wäre gut und hilfreich, biete ich Ihnen Beratung und Begleitung an.
Sie können sich die Beratung vielleicht wie einen Raum vorstellen. Ein Raum mit genügend Platz und Zeit, in dem wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem machen, was Sie gerade brauchen. Das kann die Suche nach Lösungsmöglichkeiten für ein ganz konkretes Problem sein oder die Suche nach Möglichkeiten, wie Sie mit einer bestimmten Situation umgehen könnten.
Dieser Raum der Beratung kann immer wieder anders aussehen. So wie keine zwei Menschen genau gleich sind ist auch der Raum, den ein jeder, eine jede braucht, ein anderer.
Was immer gleich ist: es ist Ihr Raum. Ihr Thema, Ihr Tempo, Ihre Wünsche sind der Kompass der Raumausstattung. Ich schlüpfe quasi in die Rolle der Raum- Ausstatterin und bringe meine Expertise und Erfahrung über Räume mit.
Sie finden diese Beschreibung zu abstrakt? Ganz kurz und knapp versuche ich mal, es so zu beschreiben: Die Beratung bietet Ihnen eine Möglichkeit, mit Unterstützung meiner psychologischen Expertise und meines in vielen Jahren der Berufserfahrung gewachsenen Feingefühls sich auf die Suche nach dem zu machen, was Sie benötigen, um ein bestimmtes Problem zu lösen oder mit einer Situation so umzugehen, dass Sie sagen können „Ja, so ist es gut.“ Für diejenigen, die sich fragen, welche Mittel ich denn zur Raumausstattung anbiete (und so eine wäre ich auch) und welche Methoden in meine Arbeit einfließen:
Im Laufe der Zeit hat sich mein „Handwerks- Köfferchen“ durch zahlreiche Fortbildungen und Ausbildungen reichhaltig und bunt gefüllt. Ich fühle mich keiner bestimmten Herangehensweise oder Schule verpflichtet, da ich gerne individuell und je nach Situation und „Raumwunsch“ vorgehe. Was nützt es, wenn ich der Meinung bin, Methode XY ist einfach wundervoll und war für eine andere Person in ähnlicher Situation äußerst wohltuend, aber Sie mögen einfach lieber blau statt rot? In dem Fall kann diese Methode XY theoretisch noch so wunderbar sein, wenn es nicht zu Ihnen passt, wird es für Sie wenig hilfreich sein. Und darum, Hilfreiches für sie zu finden, soll es gehen.
Meine Haltung ist stark geprägt von achtsamkeitsbasierten Methoden (MBSR) und ich betrachte den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Aus diesem Grund halte ich es in vielen Fällen für sinnvoll, nicht nur zu Sprechen und über Dinge zu reden sondern beispielsweise auch dem Körper, in dem Sie wohnen, einen Raum zum Ausdruck zu geben.
Wo wir uns (manchmal seit Langem wieder) als Mensch mit Leib und Seele erfahren, können sich viele schöne Fenster oder auch Türen für Ihren Raum auftun.

In jedem Fall ist Ihr Befinden und Ihr Wunsch der Kompass in Ihrem Beratungsraum. Sie sind der oder die Expertin für Ihren Raum und meine Rolle ist die der unterstützenden Raumausstatterin.

Ich freue mich auf Sie!